In Den Helder ist immer etwas los!

Die maritime Stadt Den Helder befindet sich im Norden Nordhollands. Den Helder ist von drei Seiten vom Wasser umgeben, von der Nordsee, dem Marsdiep und dem Wattenmeer. Sonnenanbeter sind in Den Helder an der richtigen Adresse. Die Stadt hat regelmäßig die meisten Sonnenstunden der Niederlande zu bieten!


Geschichte

In Den Helder kann man sich den Wind um die Ohren wehen lassen, den Strand, das Meer und die Dünen genießen. Neben vielen anderen Aktivitäten kann man auch die reiche Geschichte Den Helders und der Umgebung entdecken. Im Jahr 1811 kam Napoleon Bonaparte zu einem Kontrollbesuch nach Den Helder. Die Verteidigungslinie Den Helder ist eine der ältesten, noch vorhandenen militärischen Verteidigungslinien der Niederlande. Diese wurde unter der Leitung Napoleons gebaut. Viele der Forts können täglich besucht werden. Fort Kijkduin (aus dem Jahr 1811) befindet sich in Huisduinen. Hier wird die reiche Geschichte aus der Zeit Napoleons erzählt. Fort Westoever hat seine eigene Bierbrauerei und eine Terrasse am Wasser, auf der Sie ein Bier aus Den Helder genießen können. Fort Harssens und Fort Erfprins kann man während einer Führung besichtigen.


Strand, Dünen, Wald

Den Helder hat viele unterschiedliche Naturgebiete zu bieten. Hierzu gehört beispielsweise ein wunderschönes Dünengebiet mit toll angelegten Wander- und Radwegen. Sie können sich für eine der vorgegebenen Routen entscheiden (klicken Sie hier, um die Routen herunterzuladen) oder das Wander- und Radwegenetzwerk nutzen und selbst eine Route zusammenstellen. CAN Vakantiehuizen bietet auch einen Fahrradverleihservice an. Wir bringen die Leihfahrräder zu Ihrer Unterkunft und holen diese auch wieder ab!

Sie können die schönen Strände Den Helders zu allen Jahreszeiten genießen. Genießen Sie im Frühling die ersten Sonnenstrahlen im Gesicht, machen Sie im Sommer einen erfrischenden Sprung ins Wasser oder lüften Sie bei einem frischen Herbstwind am schönen Strand von Den Helder so richtig aus. Am sieben km langen Strand von Den Helder weht stolz die blaue Flagge. Drei Strände haben dieses internationale Umweltgütezeichen für Yachthäfen und Strände erhalten. Die Strände haben einen 4-Sterne-Status und gehören bereits seit einiger Zeit zu den Top 10 der saubersten Strände der Niederlande. Viele Strandpavillons sind das ganze Jahr über geöffnet. Das Auto kann kostenlos bei einem der Strandaufgänge geparkt werden.

Das Herz von Naturliebhabern, wie z. B. das von Vogelbeobachtern, wird in der Umgebung Den Helders höher schlagen. Hier gibt es eine Vielfalt an seltenen Vogelarten. Vom Informationszentrum ’t Kuitje aus werden regelmäßig Vogelexkursionen ab dem Balgzand (einem Bestandteil des Weltkulturerbes Wattenmeer) organisiert.


Für Jung und Alt

Den Helder hat für Jung und Alt genug Unterhaltung zu bieten. Die alte Reichswerft Willemsoord ist ganz sicher einen Besuch wert! Auf diesem stilvoll restaurierten Gelände finden Sie neben gemütlichen Ess- und Ausgehmöglichkeiten noch vieles mehr. Hierbei kann man beispielsweise an das Marinemuseum (mit einem zu besichtigenden U-Boot), das Rettungsmuseum Dorus Rijkers, ein Kinderspielparadies, ein Casino, ein prächtiges, neues Theater, De Kampanje und noch vieles mehr denken. Auf dem Gelände von Willemsoord werden regelmäßig diverse Events organisiert. Wenn Sie wissen möchten, welche Events und Aktivitäten während Ihres Aufenthaltes organisiert werden, dann sehen Sie sich bitte auf der Webseite www.denhelder.online um oder behalten Sie unsere sozialen Medien im Auge.

Nur einige Minuten zu Fuß von Willemsoord entfernt, finden Sie die kürzlich restaurierte Innenstadt. Die Stadt hat viele Geschäfte und Restaurants zu bieten. Hier können Sie ein köstliches Getränk auf einer der gemütlichen Terrassen trinken. Wenn Sie auf der Suche nach Gemüse, Fisch, Nüssen und mehr sind, dann sind Sie sonnabends auf dem Markt von Den Helder an der richtigen Adresse. Ab dem 30. Juni, bis zum 1. September, wird in der Innenstadt Den Helders jeden Dienstag der gesellige Juttersmarkt veranstaltet.

Seit dem Jahr 2018 hat Den Helder ein neues Prunkstück zu bieten, “die beste Bibliothek der Welt”, “School 7”. Die Bibliothek hat ihren Sitz in einem hundert Jahre alten Schulgebäude. Hier kann man nicht nur Bücher ausleihen, sondern “im Wohnzimmer der Stadt” auch eine köstliche Tasse Kaffee trinken.

Mit so viel Wasser in der Umgebung gehört eine Rundfahrt natürlich auch zu den Möglichkeiten. Auf Willemsoord können Sie an Bord eines Rundfahrtbootes gehen oder auch mit einer sogenannten “Helderse vlet” die Binnengewässer entdecken. Natürlich können Sie von Den Helder aus auch einfach einen Tag mit dem Boot zur Watteninsel Texel fahren.


Ein aktiver Tag

Wenn Sie von Den Helder aus Richtung Julianadorp an den Dünen entlang fahren, kommen Sie am Wald “De Donkere Duinen” vorbei. Hier können Sie dem Helderse Vallei einen Besuch abstatten, wo es die Möglichkeit gibt, Tiere zu füttern und zu streicheln. Das “Helderse Vallei” verfügt über ein Nachhaltigkeitszentrum, in dem regelmäßig tolle Aktivitäten für Jung und Alt organisiert werden. Echte Abenteurer können sich im KlimVallei (Klettertal) ausleben, wo Sie zwischen den Spitzen der hohen Bäume baumeln können. Fahren Sie mit dem Kanu oder mit dem Rad die Kanuroute entlang, die durch ein prächtiges Naturgebiet verläuft und Den Helder mit Julianadorp verbindet!


Praktisch
!
In der Hochsaison (von Juni bis Ende August/Anfang September) können Sie auch den Küstenbus nutzen. Dieser Bus, die Sommerlinie 851, fährt jede Stunde zwischen Den Helder und Petten hin und her, entlang der dazwischen liegenden Küstenorte.

Freuen Sie sich auf einen Urlaub, in dem Sie viel unternehmen können, der aber auch Möglichkeiten zur Entspannung bietet? Dann heißen wir Sie gern im schönen Den Helder willkommen!